Der Radschläger   |   Gisela von Wittich   |   Bestellen   |   Kontakt
Darauf hat Düsseldorf und
der Kunstliebhaber lange gewartet:

Auf eine kleine wertvolle Radschläger-Figur in Bronze,
fürs eigene Zuhause, für den Empfang im Unternehmen,
das Besprechungszimmer
oder das persönliche Büro.


Bitte auf das Bild klicken zum Vergrößern!

Bitte auf das Bild klicken zum Vergrößern!

Bitte auf das Bild klicken zum Vergrößern!

Bitte auf das Bild klicken zum Vergrößern!



Die Künstlerin, Gisela v. Wittich, lebte mehrere Jahre
in Düsseldorf und ließ sich von der Aura der Stadt
einfangen und inspirieren.

Doch erst ein runder Geburtstag ihres Lebenspartners,
einem waschechten Düsseldorfer, war der Anlaß,
ein persönliches und einzigartiges Geschenk zu schaffen.

Sie hat die Dynamik der Bewegung des Radschlägers
im Augenblick der höchsten Spannkraft eingefangen.
Trotzdem kommt der „Düsseldorfer Jong“ beim
Radschlagen spielerisch herüber, “leichthändig“,
voller Lebensfreude, verschmitzt lächelnd.
Liebevolle Details unterstreichen die akrobatische
Bewegung: Die runter gerutschten Hosenbeine,
das aufgeworfene Jäckchen, das eingeschlagene
Krägelchen oder der wehende Lockenkopf.

Jede Figur wird handbearbeitet und erhält ihre eigene Ausdruckskraft durch die individuelle Patina und
die typischen Glanzpunkte einer Bronze.

Der Radschläger ist 26 cm hoch, 23 cm breit,
befestigt auf einem schwarzen Granitsockel
von 10 x 13 cm in 2 cm Stärke.

Das Gesamtgewicht beträgt ca. 4 kg.


Wieder nach oben

Radschläger aus verschiedenen Perspektiven